Eine Weltreise in 392 Tagen

Reisen ist beliebter denn je, gerade für jüngere Menschen. Alle sehnen sich nach neuen Orten, anderen Kulturen, neuen Erfahrungen und allgemein dem Ausbrechen aus dem Alltag. Die Welt ist zu schön um nicht gesehen zu werden! INfleur stellt euch Cassie De Pecol und ihre Weltreise vor.

“I know where I’m going and I know the truth, and I don’t have to be what you want me to be. I’m free to be what I want”. Muhammed Ali

Die Amerikanerin Cassie De Pecol (27) aus Conneticut hat es geschafft! Sie machte eine Weltreise in etwas mehr als nur 18 Monaten und erreichte damit ein Ziel, welches vor ihr noch kein Mensch so schnell geschafft hat.

Die insgesamt etwa 186.000 Euro teure Reise finanzierte sie durch eigenes Arbeiten & Sparen und auch durch viele Sponsoren & unabhängige Investoren und z.B. auch Hotels.

Im Juli 2015 startete sie ihre Reise in der Republik Palau (Ozeanien).

Sie entschied sich ihr Abenteuer allein zu machen, um sich besser auf die Menschen, die sie auf der Reise trifft, einlassen zu können und auch, um besser über das Erlebte reflektieren zu können.

Den Nahen Osten beschreibt sie als ihre liebste Reiseregion auf Grund der einzigartigen Kultur, der wundervollen Landschaft, der tollen Musik und dem leckeren Essen.

Obwohl sie nur maximal 5 Tage in jedem Land verbrachte, nahm sie sich auch noch die Zeit, um Vorträge an Universitäten und Schulen zu halten und auch etwas für die Umwelt zu tun, indem sie zum Beispiel mehr als 50 Bäume pflanzte. Dies tat sie auch um wenigstens gefühlt die hohe CO2-Emission der mehr als 255 Flüge auszugleichen, die sie während ihrer Reise unternahm.

Ein Ratschlag, den sie in einem Forbes-Interview gab, war: “If you have a dream, quest or goal to not let anyone deter you from persuing that”.

Als nächstes plant Cassie, eine Reise in die Antarktis zu unternehmen, um auch das letzte Stück der Welt anzuschauen.

Falls Ihr ihr dabei folgen wollt oder noch mehr über sie wissen wollt, werdet ihr bestimmt auf ihrem Instagram Account fündig!

INfleur wird Euch über alle weiteren Reisen auf dem Laufenden halten!

No Comments Yet

Hinterlasse Deinen Kommentar!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>