Bayrische Sprüche & Mode? Bavarian Couture im Interview

In diesem Interview stellt euch Christoph, einer der Gründer von Bavarian Couture das coole Label genauer vor. Ein junges, modernes Unternehmen welches sich dan viel Geduld und Arbeit zu einer tollen Marke entwickelt hat.

Webside- Bavarian Couture

Laura und CHristoph (Gründer)

INfleur: Wie ist eure Marke entstanden und woher kam die Idee?

Bavarian Couture: Vor mittlerweile fast 6 Jahren habe ich (Christoph) in der Berufsschule immer bisserl auf meinem Block herumskizziert und gezeichnet (aus mangelndem Interesse am Unterricht) – irgendwann hatte ich dann ein Motiv mit einem Hut drauf und dem Slogan „De mim Huad san guad“. Das hat mir gefallen, und ich wollte etwas damit machen. So kams, dass ich das Motiv auf ein Shirt drucken ließ. Das hat vielen Leuten gleich gut gefallen, weil es das Bayerische auf T-Shirts noch nicht gab und so habe ich nach ein paar Wochen gleich einen simplen Onlineshop mit drei Produkten gebastelt.

tomweiler-9282 

INfleur: Wie schnell hat sich eure Marke verbreitet?

Bavarian Couture: Die ersten zwei Jahre waren es wirklich nur Freunde und Bekannte, die unsere Sachen gern getragen haben. Danach wurde vermehrt in Zeitungen, Blogs und im Radio über uns berichtet und Bavarian Couture hat an Fahrt aufgenommen. Also gute 2,5 Jahre hats gedauert, bis man wirklich sagen konnte: „Ok, des könnt‘ was werden!“ ?

 

INfleur: Habt ihr auch Kunden die jetzt nicht unbedingt aus Bayern sind?

Bavarian Couture: Nicht wirklich, unsere Marke ist wirklich für Bayern gemacht und soll kein Kitsch für Touristen sein. Alle Motive sind wirklich authentisch, liebevoll und für Leute, die etwas damit verbinden können. Die Österreicher kommen aber langsam auch auf den Geschmack, das sei natürlich dem gleichen Dialektstamm gedankt.

jenny_maria.b

INfleur: Was inspiriert euch für das Design eurer Produkte?

Bavarian Couture: Das tägliche bayerische Leben, die Traditionen und Redewendungen aber mittlerweile auf jeden Fall auch aktuelle Modetrends. Das verfolgen wir mittlerweile alles sehr genau und versuchen das aufs Bayerische umzumünzen um immer schicke, moderne, aber auf jeden Fall bayerische Stücke anzubieten.

 

INfleur: Woher nehmt ihr eure Sprüche?

Bavarian Couture: Ein paar wenige sind altbekannte bayerische Sprichwörter, die meisten aber fallen mir einfach irgendwann ein. Ich rede viel mit Menschen, höre viel Musik, bin gern im Biergarten und trink eine Maß zu viel – irgendwo bleibt immer irgendwas hängen, was dann zu einer Idee wird. ?

tomweiler-9362

INfleur: Was macht euren Shop und eure T-Shirts etc. einzigartig?

Bavarian Couture: Die Kombination von moderner, fescher Mode und der bayerischen Lebensart. Außerdem natürlich unsere schicken Motive! ?

 

INfleur: Was wollt ihr mit eurer Marke erreichen?

Bavarian Couture: Da machen wir uns keine Gedanken, wir planen immer nur die nächsten paar Wochen und genießen es, wie es gerade läuft. In der Mode kann ja alles immer sehr schnell vorbei sein.

Wir von INfleur finden Bavarian Couture wirklich toll. Darum wollen wir euch die Möglichkeit geben, einige coole Produkte zu gewinnen. Die Anweisungen, wie ihr gewinnen könnt findet ihr auf unserer Instagram Seite. Vorbeischauen lohnt sich!

Nina Gundacker

Nina ist 19 Jahre alt und berichtet für Infleur seit März 2017 aus Österreich. Sie ist Studentin in Wien und liebt es zu reisen. Zu finden ist sie auch auf Instagram @gundackernina.

No Comments Yet

Hinterlasse Deinen Kommentar!

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>