Newcomer-Check: 12 Fragen, 12 Antworten mit Mira Mirror

INfleur Newcomer-Check! Jede Woche präsentiert euch INfleur die heißesten neuen Influencer von Instagram, Facebook, Snapchat, YouTube und Co. Dabei gibt es 12 interessante Fragen. Diese Woche stellen wir euch Mira, besser bekannt als Mira Mirror, vor. Die quirlige Brünette kommt aus Frankfurt. Auf Instagram hat sie über 8.000 Follower.

infleur_newcomer_20februar

Mein Lieblings-Social-Media Channel ist … Instagram, da es mir unglaublich viel Spaß macht einen schönen und stimmigen Account aufzubauen. Man kann mit einem einzigen Bild unglaublich viele Menschen erreichen und bekommt viel Feedback. Ich mag die Interaktion mit anderen Usern und lasse mich immer wieder von anderen Influencern inspirieren.

Mein Lieblingsinfluencer ist … Lisa Banholzer von Blogger Bazaar. Sie hat einen unglaublich coolen, individuellen und erwachsenen Stil und ist dadurch eine sehr große Inspiration.

Meine Lieblings-App jenseits von Social-Media ist … Die Podcast App von Apple. Besonders beim Autofahren höre ich gerne Podcasts zum Thema Reisen oder auch Online Marketing. Hier werden Beruf und Hobby ideal kombiniert.

Was jeder im Kleiderschrank haben sollte:
Klassiker wie schwarze Boots, eine gut sitzende Jeans und eine Oversized Bluse.

In meiner Handtasche sind:
– Portemonnaie
– iPhone
– Kopfhörer
– Schlüssel
– Labello , Lipgloss & Co.
– Taschentücher!

Mein Blog/Social-Media-Channel heißt so, weil… Den Spitznamen Mira Mirror habe ich bereits seit meiner Au Pair Zeit in Sydney. Dort haben viele, die meinen Namen gehört haben direkt an den Spruch “Mirror Mirror on the wall” aus Schneewittchen gedacht und mich Mira Mirror genannt. So ist der Namen für meinen Blog und Instagram Account entstanden.

Mein Beauty-Geheimnis ist … Ein wirkliches Beauty Geheimnis habe ich nicht, das überlasse ich lieber den Beauty Bloggern. Meine täglichen Favoriten sind ein dunkles Augen-brauen-Gel, Concealer und Seasalt-Spray für die Haare.

Mein Lebensmotto ist … “Lieber verrückt das Leben genießen als sich normal langweilen.”
Der Spruch begleitet mich schon seit Jahren und passt immer noch perfekt. Man sollte nicht immer mit der Norm gehen und das machen, was andere von einem erwarten. Ein bisschen Verrücktheit und Lebensfreude machen den Alltag viel positiver.

Eine Woche ohne Internet wäre für mich … Eine Woche mit sehr viel Zeit. Wahrscheinlich würde ich mich anfangs oft langweilen, aber machbar ist eine Woche ohne Internet definitiv. Ein bisschen digital Detox schadet nie!

Auf eine einsame Insel würde ich folgende drei Sachen mitnehmen …
1. Genügend Getränke und Essen – denn Verpflegung kann man nie genug haben. Ja, da bin ich eher ein pragmatischer Mensch 😉
2. Sonnencreme – Einen Sonnenbrand auf einer einsamen Insel wünscht sich keiner
3. Meinen Freund und meine Freunde, damit es auch nicht langweilig wird

Wenn ich eine Superkraft haben könnte, wäre es … Definitiv Beamen! Damit ich schneller von A nach B komme und auch mal schnell auf einen anderen Kontinent reisen kann.

An mein erstes Social-Media-Bild erinnere ich mich heute … immer noch! Es war ein Bild von meinen Nike Blazers ,die ich mit goldener Farbe bemalt hatte.
Das Bild hatte ich damals gepostet, um bei einem Gewinnspiel mitzumachen 😉

Mein größter Traum ist … Einmal um die ganze Welt zu reisen und die verschiedenen Länder und Kulturen kennen zu lernen!
Meinem Traum komme ich Anfang 2017 bereits ein kleines bisschen näher, da ich eine 5-monatige Asienreise mache.

Folgt Mira bei:

Instagram

Facebook

Pinterest

Blog

No Comments Yet

Hinterlasse Deinen Kommentar!