What a night- Madonna Blogger Award 2017

Am 30.03.2017 fand zum dritten Mal der Madonna Blogger Award statt. Wie auch in den vorigen zwei Jahren ließ sich ein großer Teil der Bloggerelite Österreichs dort blicken. Zudem konnte man auch einige Internationale Gäste antreffen. INfleur war für Euch vor Ort.

Die Location
Da die Location der Vorjahre zu klein wurde für einen Award, der verliehen wird an Leute aus der Sozial Media Szene, die immer mehr boomt, fand er in diesem Jahr im Colosseum XXI in Wien statt. Ein riesengroßer Saal mit einer großen Bühne und toll geschmückt. Hinein kam natürlich nur, wer auf der Gästeliste stand.

Jetzt geht's los! Ruhe vor dem Sturm…. #madonnabloggeraward #thefusioncollection

A post shared by Madonna24 (@madonna24.at) on

Vor Ort
Am Anfang des Abends wurden einem tolle Getränke angeboten und kleine Snacks verteilt. Selbst wenn man Blogger ist und in der Szene sehr bekannt ist, ist es beinahe unmöglich, jedes Gesicht zu kennen. Trotzdem laufen Fotografen und sogar Filmteams herum, um die bekanntesten Influencer auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Außerdem ließen sich alle, wie es sich bei so einem großen Event gehört, am Red Crapet vor der Pressewand ablichten.

Die Blogger
Nicht nur diejenigen, die nominiert waren, sondern auch viele weitere Blogger, sowohl aus Österreich, als auch aus dem Ausland, waren da. Entweder, um die anderen Bloggerkollegen zu unterstützen, um tolle Outfits zu präsentieren oder um sich, wie man in der Welt der Influencer sagt, zu “connecten”. Unter anderem waren dabei: Debi Flügge, Pamela Reif, Eva Langmayr, Lamiya Slimani, Julia Vogel und viele mehr. Gäste, die auf Tatjana Catic oder Sami Slimani warteten, welche auch groß von Madonna angekündigt wurden, wurden leider enttäuscht. Die beiden konnte man dieses Jahr nicht antreffen.

Der Award
Moderiert wurde die Verleihung von Taff Moderatorin Viviane Geppert. Es gab 10 Kategorien in denen jeweils 3-6 Influencer nominiert waren. Zu 50% konnten die Fans schon einige Wochen vorher über ein Online Voting mitentscheiden. Die anderen 50% der Entscheidung kamen einer Jury zu. Die Nominierten wurden immer in kurzen Videos vorgestellt und schließlich von den Sponsoren der jeweiligen Kategorie verkündet. Während der Verleihung konnten sich die auch Gäste bei einer Fashionshow von S.Oliver inspirieren lassen.

Die Gewinner

Wie schön es war ? #madonnabloggeraward #thewinnertakesitall #whatanight

A post shared by Madonna24 (@madonna24.at) on

Ich habe mir jeden Tag selbst einen Oskar verliehen – Riccardo Simonetti

Während Riccardo Simonetti, der sich in der Kategorie International den Preis holte, von seiner Jugend erzählte und wie wichtig es sei, an sich selbst zu glauben, waren einige andere der Gewinner vor Freude beinahe sprachlos. Nichtsdestotrotz haben alle 10 Gewinner den Award mehr als verdient. Hier eine kleine Auflistung aller, die einen Award bekommen haben:

Kategorie Beauty: Lamiya Slimani
Kategorie International: Riccardo Simonetti
Kategorie Health & Fitness: Gerid Rux
Kategorie New Face: Beatrix Treml
Kategorie Lifestyle: Ilja Jay
Kategorie Bildung: Daniel Jung
Kategorie Fashion: Karin Kaswurm
Kategorie Food: Christina Rechtberger
Kategorie Mama Blog: Paula Timofte
Kategorie Youtube: Kim Lianne

INfleur gratuliert den Gewinnern sehr herzlich und wünscht ihnen das Beste für ihre Zukunft als Influencer. Wir werden sie natürlich weiter im Auge behalten und Euch berichten.

Nina Gundacker

Nina ist 19 Jahre alt und berichtet für Infleur seit März 2017 aus Österreich. Sie ist Studentin in Wien und liebt es zu reisen. Zu finden ist sie auch auf Instagram @gundackernina.

No Comments Yet

Hinterlasse Deinen Kommentar!